Neueste Beiträge

PG 2 – Eine wundervolle Entdeckung

See

24 Jun PG 2 – Eine wundervolle Entdeckung

Neuer Tag, neues Glück!

Ich bin heute vor meinem Wecker wach geworden… warum auch immer. Bin deswegen heute schon den ganzen Tag schlapp. :(

Mein Frühstück war praktisch ident mit dem gestrigen, wieder Pfannkuchen mit Rhabarberquark und ein bisschen Räucherlachs, Schinken, Harzer und Paprika.

 43

Ich hatte dann in der Arbeit trotz mitgebrachter Zwischenmahlzeit (Harzer) extrem früh Hunger, also habe ich vorm eigentlichen Mittagessen noch schnell eine Packung Schinken verputzt.

Das Mittagessen selber bestand dann aus Salat und dem Forellenfilet, das mir gestern Mama gegeben hat. Die Hautseite habe ich mit Dijon Senf gewürzt, die Fleischseite mit Zitrone. Hat mir gut geschmeckt.

 44

Aus den übriggebliebenen Dotter vom Kilokick habe ich Jules Eiskonfekt gemacht, davon habe ich danach noch ganz wenig gelöffelt.

Kommen wir zur wundervollen Entdeckung aus dem Titel. Heute in der Arbeit hat mich eine Kollegin auf eine interessante Idee gebracht. Sie meinte sie geht öfter in den türkischen Supermarkt und dort wäre das Fleisch so billig. Nun, in meinem Ort gibt es auch so einen Markt, ich war nur noch nie dort. Also bin ich am Nachmittag gleich mal hingepilgert (der ist weit weg, hab also gleich mal einen schönen Spaziergang auch eingelegt) und war erstaunt. Das Fleisch dort hat Traumpreise! Ich glaube ich kaufe ab jetzt mein Zeug öfter dort ein! Hab mir jedenfalls zunächst mal nur ein Rindersteak für morgen und Rinderhack für heute Abend eingekauft.

Ja, und für den Abend habe ich mir dann etwas originelles ausgedacht, und zwar Pizza! Das schwierigste an Pizza bei Dukan ist ja der Boden. Ich habe mir gedacht ich probiers mal ganz brutal mit Biskuitteig. Den habe ich aus zwei Eiern gemacht, natürlich nicht gesüßt, sondern hab stattdessen Knoblauch reingeschmissen. Diesen Teig habe ich mal bei 200 Grad für 20 min vorgebacken, dass er da schon richtig braun und knusprig war. Dann wurde er belegt, Tomatensauce, Rinderhack, Paprika, Zwiebel, Tomaten und Harzer Käse. Dazu noch Oregano, Majoran und ja, hier hab ich doch ein wenig Salz reingetan. Das Vorher Foto:

45

Das ganze kam dann für weitere 20min bei 200 Grad in den Ofen. Hat während des Backens grandios ausgesehen. Dann aber, beim Herausnehmen ist mir die Pizza leider zerrissen, der Biskuitteig ist eben nicht der Stabilste. Darum sieht das Nachher Foto nicht mehr so schön aus, ich musste den heruntergefallenen Belag wieder auf den Teig verfrachten:

46

Geschmeckt hats allerdings vorzüglich. Ich denke das nächste Mal würde ich aber mehr Harzer nehmen. Da war ich zu vorsichtig, hab von dem eigentlich gar nix geschmeckt.

Danach noch ein kleines Joghurt mit Vanille, aber jetzt bin ich pappsatt! :)

No Comments

Post A Comment